Samstag, 18. März 2017

Great Fashion Show from our Kids

Thanks to BigBazar in Mumbai and Seva Foundation from Pune

Donnerstag, 16. März 2017


Holi festival is always a cause for great celebration. This year was no exception as the women, kids and staff armed with handfuls of different colors transformed all those around them in a beautiful way.

Dienstag, 14. März 2017

Adoption in Snehalaya

Wie schon berichtet hatte Snehalaya eine Adoptionszeremonie im neuen Snehankur Center.
Durch das neue CARA Adoptionsgesetz können Familien aus dem internationalen Raum endlich ein Baby aus Snehalaya legal adoptieren.
Jasmin D. aus Texas ist mit einer der ersten Muttis gewesen,die ein Kind aus Snehalaya adoptieren konnte.
Zur gleichen Zeit wurde ein kleiner Junge den Großeltern zurück geführt und ein Waisenbaby einer neuen Familie zugesprochen.
Heute berichten wir und zeigen wir mehr über die Familie D aus Texas.
Am 3.3.2017 wurde nach langem warten endlich Santvana(Shantana) der neuen Mutti übergeben.
Zuvor hatte Jasmin mich kontaktiert und ich (Repräsentantin aus Deutschland)konnte ihr mit vielem helfen.
Jasmin hörte durch ihre Adoptionsorganisation über SanZuvor tvana,aber da die kleine schwere Verbrennungen hatte,traute sich Jasmin nicht so wirklich.Sie hatte Angst das die kleine es nicht überlebt.Man sagte ihr dann,das es schon vor 2 Jahren war,wo Santvana nach Snehalaya kam.
So machte sich Jasmin im Internet auf die Suche und fand in Google unseren deutschen Blog,den bis dato Frau Kati F. führte.Kati erzählte dort über Shantana,wie ich sie vor fand und wie sehr mir die kleine am Herzen lag.Sie brauchte Hilfe.Erst kurz zuvor kamen ihre Eltern und Restfamilie bei einer Gasexplosion ums Leben und Shantana erhielt viele schwere Verbrennungen.
Girish erfuhr von der Kleinen und holte sie nach Snehalaya.Im Snehankur Center wurde sie betreut und ärztlich versorgt.
Als Jasmin den Blog gelesen hatte,war sie sich sicher sie will Shantana adoptieren.Sie ging zu ihrer Beraterin und klärte alles.Daraufhin nahm Jasmin Kontakt zu Snehalaya und mir auf.
Ein halbes Jahr mit bangen und Warten vergingen und endlich kam der Tag,wo Jasmin die Erlaubnis bekam,Shantana nach Amerika zu holen.
An den Tagen nahm sie ihre Tochter Nanda mit und für beide begann eine neue Zeit.Zuvor im Januar konnte Jasmin auch telefonischen Kontakt zu Shantana aufnehmen,da Mister Sanjay Adhav und ich gerade für Jasmin im Snehnakur Center waren.....Jasmin lernte extra für Shantana Marathi.
Eine großartige Leistung.....Jasmin hat noch weitere Kinder,alle adoptiert und ich gebe ihr meine höchste Hochachtung dafür.
Nun hier einige Bilder und auch Videos kommen noch,umzu zeigen wie schön und interessant eine Adoption in Snehalaya sein kann,denn es warten noch viele babys,die eine Familie haben möchten.
Jasmin und Nanda treffen das erstemal auf Shantana

 Der Saal war voll.Um die 150 Menschen waren versammelt


         
Wir wünschen Jasmin D .alles Gute für die Zukunft mit ihren nun 4 adoptierten Kinder.Ich bin sehr glücklich darüber Jasmin auf ihren Weg begleiten zu dürfen,umSantvana ein neues Zuhause geben zu können.Mittlerweile ist die Familie wieder in Texas und wir werden auch weiterhin Jasmin mit den Kindern begleiten
Dies werden wir hier gerne auch weiterhin berichten.
Wer Interesse hat,ein Baby aus Snehalaya zu adoptieren ist gerne immer willkommen.
Viele kleinen Buben und Mädchen suchen ein neues Zuhause,egal ob in Indien,Deutschland,Amerika,Schweden,oder wo auch immer.
Melden Sie sich,wir beraten und helfen .
inki4help@gmail.com

Montag, 6. März 2017

8.März 2017 Weltfrauentag

Weltfrauentag 2017


Jedes Jahr am 8. März ist der Weltfrauentag.
Millionen von Frauen auf der ganzen Welt werden oder sollten zumindest geehrt und bewundert werden,aber das Gegenteil ist der Fall.
Sie werden misshandelt,gedemütigt,geschlagen und vergewaltigt.Ein Mann nimmt sich seine Rechte über die Frau,die er nicht hat.
Keine Frau hat es verdient so behandelt zu werden.
Von Kind an wird man dazu erzogen für den Mann Frondienste zu leisten.Viele Frauen haben sich dagegen aufgelehnt und sind ihre Wege gegangen.
Im Jahr 1910 wurde ein Beschluss in Kopenhagen aufgesetzte:
Der Beschluss in Kopenhagen lautete:
„Im Einvernehmen mit den klassenbewussten politischen und gewerkschaftlichen Organisationen des Proletariats in ihrem Lande veranstalten die sozialistischen Frauen aller Länder jedes Jahr einen Frauentag, der in erster Linie der Agitation für das Frauenwahlrecht dient. […] Der Frauentag muß einen internationalen Charakter tragen und ist sorgfältig vorzubereiten.“
Er wird vorbereitet von den Frauen,auch wenn die Männer es nicht mögen.In Europa wurden die Frauen emanzipiert und so soll es auch in anderen Ländern geschehen.Aber das Gegenteil ist meist in den asiatischen und afrikanischen Ländern.
Viele Mädchen werden beschnitten ,viele Mädchen im Alter von nur 6 Jahren an alte unbehagliche Männer verkauft.Hundertausende von Mädchen erleiden das Schicksal einer Kinderheirat.
Malala sträubte sich dagegen,sie wurde eine der populärsten jungen Frauen der Welt.Sie kämpft für die Bildung für Mädchen und kämpft gegen alles schlimme was einem Mädchen passieren kann.Lasst uns auch weiter dafür kämpfen das Kinderheirat verboten werden,das Mädchen egal wo auf der Welt ein Recht bekommen zu studieren,einen Beruf erlernen und ihr Leben selber in die Hand nehmen.
Männer der Welt,ihr solltet uns Frauen ehren und achten,denn wir sind die Mütter die euch gebaren,wir sind die Frauen die ihr lieben sollt und wir sind die Mädchen der Zukunft.Denn ohne eine Mutter,eine Schwester,eine Tochter,eine Freundin seid ihr egal wo auf der Welt gar nichts.
Ihr wäret gar nicht da!!!!
Teilt die Worte einer Frau,einer Mutter,einer Großmutter,Schwester,Freundin und Tochter.
Wir haben ein Recht auf ein Leben!
Wir haben das Recht auf Bildung!
Wir haben Rechte!!!
Auch Snehalaya und viele andere Organisationen kämpfen für die Rechte der Frauen und Mädchen,helfen wir!!!
Denn ohne eine Frau ist ein Mann nichts!!

Sonntag, 5. März 2017

Ein kleines Mädchen geht nach Amerika



Vor 2 Jahren traf Ulrike H. die globale Repräsentantin aus Deutschland auf 
Santana in Ahmednagar/Indien.
Wir berichteten in unserem Blog über Santana in einer Spendenaktion .
Sie verlor durch eine Gasexplosion ihre Familie.Die kleine selber hatte schwerste Verbrennungen am Körper.
Girish Kulkarni wurde auf sie aufmerksam und brachte sie nach Snehalaya ins
 Snehankur Adoption`s Center.
Sie bekam jede mögliche Hilfe durch die Ärzte welche sie brauchte.
Mittlerweile ist Santana ein fröhliches kleines Mädchen die auch in die Schule geht.

Ulrike H.traf auf Santana kurz nachdem sie Snehalaya erreichte und berichtete sofort ihrem Team über sie.Wir wollten helfen!
Und diese Hilfe kam durch eine Amerikanerin.Sie erfuhrt durch ein 
Adoption`Zentrum in den USA von Santana.Zuerst fand sie es schlimm das die kleine diese schweren Verbrennungen nicht überleben würde,aber sie bekam die Info das es schon 2 Jahre her war.

JD machte sich im Internet auf die Suche nach Infos und stieß auf unseren 
Bericht hier im Blog.Sofort entschied sie sich Santana zu adoptieren.
Sie setzte sich mit Ulrike H. in Verbindung und bekam viele Infos.

Dies alles war im August 2016.Nun am 3,3,2017 nahm JD ihre Tochter Santana in die Arme.In einer großen Feier mit 150 Gästen wurde die Adoption von Santana vollzogen.Jetzt hat Santana nicht nur eine neue Mutti bekommen,sondern auch 4 Geschwister.

Wir dürfen mit Recht Stolz drauf sein,ein Teil dieser Adoption`s Geschichte zu sein.

Auch wenn Sie ein Kind aus unserem Adoption`s Center in Indien adoptieren möchte,wenden Sie sich an :inki4help@gmail.com
Wir helfen und beraten Sie gerne.

Montag, 26. Oktober 2015

Radio Nagar

Liebes Mitglied des Snehalaya Familie,

Heute sendet Snehalaya Radionagar 90,4  24 h, 7 Tage lang,  statt 18 Stunden am Tag. Dies ist das erste Mal in Indien, das die Gemeinschaftsradiostation aktive 24x7 wie die kommerziellen Radios gesendet wurde. Der Berühmte Filmemacher und Dichter Ramdas Phutane war der Ehrengast der Funktion. Die Informationen in Marathi sind mit Foto beigefügt.
Sie alle sind uns bewusst, dass diese Gemeinschaft des Radiosender  ein sehr gutes Instrument des sozialen Wandels und Anschluss verschiedener sozialen Bereiche zu Snehalaya wurde. Es hat auch viele Spender als Freiwillige. Doch hat dieses Projekt noch nicht alles erreicht, es ist eine Gewinnschwelle wenn wir zufrieden sind mit ihm,  ist es ein andere Gewinne für Snehalaya. Nun das Radionagar Team hofft, einige mehr Anzeigen zu erhalten. Die Community-Radiostationen haben die Beschränkung auf maximal 5 Minuten Anzeigen für 1 Stunde Rundfunks. Nun hofft das Team, einige weitere Anzeigen zu erhalten.

Dank mit Grüßen,
Team Snehalaya.
info@snehalaya.org

___________________________________________________________
Dear Member of Snehalaya family,
Greetings.
Today, Snehalaya's Radionagar 90.4 has launched 24x7 radio service instead of 18 hours a day. This is for the first time in India that the community radio station has became active 24x7 like the commercial radios. Famous film maker & Poet Ramdas Phutane was the chief guest of the function. The information in marathi with photo attached.
You all are aware that this community radio station has became a very good instrument of social change and connecting various social sections to Snehalaya. It has also attracted many donors as volunteers. But, this project has not yet reached to it's break even point though we are satisfied with it's other gains for Snehalaya. Now, Radionagar team hope to get some more advertisements. The community radio stations have the limitation to take maximum 5 minutes advertisements for 1 hour broadcasting. Now, the team hopes to get some more advertisements.

Thanks with regards,
Team Snehalaya.
info@snehalaya.org



Mala

Mala ist ein 14 Jahre altes Mädchen, dessen Mutter eine Prostituierte war ,vor ihrer Ehe. Sie lebten als eine glückliche indischen Familie, bis Mala`s Vater entdeckt$e, dass seine Frau in der Vergangenheit eine Sexarbeiterin war und wurde misstrauisch über die Natur von Mala`s Abstammung. Dann begann die Hölle für die Frau,der Vater misshandelte eine Frau psychisch als auch mental. Die Situation war so kritisch, dass Mala und ihre Mutter von zu Hause weg lief und bat um Schutz im Snehalaya Rehab Centre. Snehalaya gab Obdach und auch Bildung für Mala. Derzeit studiert Mala im 9. Standard und träumt davon bei der Polizei zu arbeiten.
_______________________________________________________________
Mala is a 14 year old girl whose mother was a sex worker before her marriage. They lived as a happy Indian family until Mala's father discovered that his wife was a sex worker in the past and became suspicious about the nature of Mala’s parentage. Then on life was hell for them; he started abusing his wife psychically as well as mentally. The situation got so critical that Mala and her mother fled away from home and asked for protection at Snehalaya's Rehab Centre. Snehalaya provided shelter and also education for Mala. Currently, Mala is studying in 9th standard and dreams of joining the Police Force.